Aktionen Pressemitteilungen

PIRATEN Siegburg wollen Mängeln an den Kragen

Siegburg, 21.02.2013

Die Ortsgruppe Siegburg der Piratenpartei hat heute einen Bürgerantrag für ein modernes Mängelmelder-System gestellt [1]. Den Siegburger Bürgern soll die Möglichkeit gegeben werden, Mängel sowohl über die Webseite als auch über Smartphone-Apps zu melden.

Zahlreiche Kommunen wie Monheim am Rhein, Dormagen oder Kaarst setzen bereits auf Bürgerbeteiligung bei der Beseitigung von Mängeln im Stadtbild. “Mit einem Mängelmelder können die Bürger Verantwortung für ihre Stadt übernehmen.”, erläutert der Initiator Stefan Pfeil. “Sowohl für die Bürger als auch die Verwaltung bietet ein gutes Mängel-Management große Vorteile.”, fährt er fort.

Zentrales Element eines zeitgemäßen Mängelmelders ist die Meldung eines Mangels per Smartphone. Über eine Kategorisierung kann die Meldung direkt dem richtigen Ansprechpartner zugewiesen werden. Eine freiwillige GPS-Lokalisierung durch die Handy-App ermöglicht eine genaue Ortung der Beschwerde. Auch ein beigefügtes Foto ist für die Verwaltung von Vorteil, da Schäden und Verschmutzung direkt eingeschätzt werden können.

Orientieren könnte sich die Stadt Siegburg dabei am Beispiel der von der Einwohnerzahl vergleichbaren Stadt Monheim am Rhein. Im dortigen System [2] werden 15 Mängel pro Woche gemeldet. Dabei entstehen Kosten von ca. 2.000,- Euro pro Jahr [3].

“Ob für Siegburg ein kommerzieller Anbieter, eine Kooperation mit anderen Kommunen oder eine Eigenentwicklung der beste Weg ist, muss geprüft werden.”, erläutert Mario Mercurio, Sprecher der Siegburger Ortsgruppe. “Wichtig ist, die Einstiegshürde für die Bürger möglichst niedrig zu setzen und transparent über den Bearbeitungsstatus zu informieren.”

Quellen:
[1] http://www.piratenpartei-siegburg.de/wp-content/uploads/sites/4/antrag_maengelmelder.pdf
[2] http://beteiligung.monheim.de/bms
[3] https://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/per-mausklick-maengel-melden-1.2954092

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung:
Kreisverband Piratenpartei Rhein-Sieg
Pressesprecher
Martin Zieroth
Telefon: 0171/8391047
E-Mail: presse@piratenpartei-rhein-sieg.de
Internet: http://www.piratenpartei-rhein-sieg.de/

0 Kommentare zu “PIRATEN Siegburg wollen Mängeln an den Kragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.