Pressemitteilungen

PIRATEN RSK mit Forderung nach mehr Datenschutz bei Dial4Light in Hennef erfolgreich

Seit Sommer 2012 fordern die Piraten des Rhein-Sieg Kreises eine Verbesserung der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen bei der Einführung von Dial4Light in Hennef [1].
Diese Bemühungen waren nun endlich erfolgreich.

Auf Initiative der Rhein-Sieg PIRATEN hat der Landesdatenschutzbeauftragte von NRW die Stadt Hennef von den datenschutzrechtlichen Problemen bei der Umsetzung des Projektes überzeugen können.
„Nun wurde eine datenschutzfreundliche Lösung gefunden, die die Bürger von Hennef vor  Datensammelwut schützt und dennoch den Einsparbemühungen der Stadt Hennef nicht im Weg steht.“, zeigt sich Martin Zieroth, Beisitzer im Kreisvorstand und Koordinator des Arbeitskreises Datenschutz der Piratenpartei NRW, erfreut.

Mit dem System Dial4Light, bei dem Straßenlaternen per Anruf aktiviert werden können, will die Stadt Hennef Kosten bei der Straßenbeleuchtung einsparen. Das System sah eine Benutzeranmeldung unter Angabe persönlicher Daten vor. In Verbindung mit den bei der Nutzung anfallenden Daten hätten somit Bewegungsprofile der Bürger in Hennef erstellt werden können. Gegenüber dem Landesdatenschutzbeauftragten hat die Stadt Hennef sich nun bereit erklärt, bei der Anmeldung auf personenbezogene Daten zu verzichten [2].

„Die Rhein-Sieg PIRATEN stehen für einen nachhaltigen Datenschutz, Schutz der Privatsphäre und Stärkung der Bürgerrechte.“, betont Elli Esch, Piratin aus Hennef. „Aus diesem Grund werden wir die weitere Umsetzung von Dial4Light auch zukünftig kritisch beobachten um die Einhaltung eines angemessenen Schutzniveaus nicht aus den Augen zu verlieren.“

Quellen:
[1] http://www.piratenpartei-rhein-sieg.de/2012/08/hennefer-bauausschuss-ignoriert-weiterhin-die-bedenken-des-landesdatenschutzbeauftragten-nrw/
[2] Mail des Landesdatenschutzbeauftragten http://pastebin.com/a8wf6Aaa

0 Kommentare zu “PIRATEN RSK mit Forderung nach mehr Datenschutz bei Dial4Light in Hennef erfolgreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.