Aktionen Allgemein Kommunalwahl 2014 OG Troisdorf Pressemitteilungen

Piraten fordern mehr Sicherheit für Senioren am Überweg zum Ärztehaus

Troisdorf, 19.05.2014

Im Dezember 2012 wurde das „ÄrztehausPlus“ an der Poststraße 115 in Troisdorf eröffnet. Auf dem Weg in das gegenüber gelegene Parkhaus findet sich zwar eine Verkehrsinsel, jedoch weder ein Fußgängerüberweg noch Hinweisschilder für den Straßenverkehr.

Gerade für Senioren mit Gehhilfe oder Rollator wird so eine Überquerung der Fahrbahn zur unfreiwilligen Nerven- und Belastungsprobe. Denn viele sind als Patienten im Ärztehaus und benötigen meist länger, um die Fahrbahn zu überqueren. Aufgrund der fehlenden Markierung halten jedoch viel zu selten Fahrzeuge, die Fußgänger passieren lassen,

Wolf Roth, Landratskandidat und Sprecher der Ortsgruppe Troisdorf hierzu: “Es ist nicht einsichtig, warum an dieser Stelle seit nunmehr 18 Monaten keine Fahrbahnmarkierung oder Schilder angebracht wurden. Ausreichend Mittel sollten der Stadt Troisdorf mit Blick auf die Baumaßnahme der letzten Zeit ja zur Verfügung stehen.”
Die Piraten der Ortsgruppe Troisdorf haben daher den amtierenden Bürgermeister angeschrieben und gebeten, alles Notwendige in die Wege zu leiten, um älteren Mitbürgern an dieser Stelle eine sichere Überquerung der Poststraße zu ermöglichen. Möglichkeiten einer raschen Lösung werden unter anderem auch auf dem Treffen der Troisdorfer Piraten mit Herrn Jablonski, CDU am heutigen 19.Mai ab 19:30 Uhr im Il Giardino, Hippolytusstr. 14, Troisdorf besprochen.
Brief an den Bürgermeister :
https://cloud.piratenpartei-rhein-sieg.de/public.php?service=files&t=b043949e15f771a6fe2dc681bd1a550d
Bildmaterial (zur Veröffentlichung freigegeben)
https://cloud.piratenpartei-rhein-sieg.de/public.php?service=files&t=e39f6fc5963341d66b2097e6496068ec

0 Kommentare zu “Piraten fordern mehr Sicherheit für Senioren am Überweg zum Ärztehaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.